Combined Shape Created with Sketch.
Group 27 Created with Sketch.

Der R56+ Award fördert Projekte die das Lernen, Arbeiten und Leben und damit die #Region56+ fit für den Wettbewerb der Regionen machen.

Hier geht's zu den nominierten Projekten für den Award 2020

Unsere Lebens- und Arbeitswelt ist im Wandel begriffen und stellt uns vor immer neue Herausforderungen

Das Potenzial der #Region56+, diese Herausforderungen als Motivation zu begreifen, ist enorm. Menschen, die gesellschaftliche Entwicklungen und technischen Fortschritt als Chancen erkennen und mit innovativen Ideen zu nutzen wissen, sind der stärkste Standortvorteil der #Region56+.

Der R56+ Award unterstützt zukunftsweisende Denkansätze innovativer Menschen, Organisationen oder Unternehmen und schärft damit das Image unserer Heimat als dynamischer Wirtschaftsstandort und lebendige Gemeinschaft.

Arbeit

Die Zukunft des regionalen Arbeitsmarktes entscheidet sich an der Attraktivität der Region für Unternehmen und Menschen.

Flexibiles, mobiles und digitales Arbeiten sind klare Standortvorteile auf der Suche nach jungen High Potentials.

Der R56+ Award zeichnet Projektideen aus, die digitale Ansätze für die Zukunft der Arbeit und Industrie 4.0 entwickeln.

Bildung

Höchste Bildungsstandards auch außerhalb der Metropolen und Ballungszentren zu erreichen ist ein zentraler Standortvorteil.

Digitale, zukunftsorientierte Bildungsangebote können bestehende Hindernisse überwinden und dank moderner Infrastrukturen in jeden Winkel der Region bringen.

Lebensqualität

Das private Umfeld und die Infrastruktur sind bedeutende Faktoren für die Attraktivität der Region.

Mit neuen digitalen Angeboten und Werkzeugen kann die mediale Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben der Bürger flächendeckend erreicht werden und Hindernisse überwunden werden.

75.000 €
Preisgeld, das frei auf bis zu fünf Gewinner
verteilt wird.

Der R56+ Award ist eine Chance für engagierte Menschen, Unternehmen und Vereine, ihre innovativen Ideen, Konzepte und Projekte in den Bereichen Arbeit, Bildung und Lebensqualität zu realisieren. Die Ideen werden mit bis zu 75.000 € dotiert und bis zu ihrer Realisierung durch Mentoren begleitet.

"Die Digitalisierung ist ein wesentlicher Treiber der Veränderung. Hier wollen wir ansetzen, um relevante Veränderungen in den Bereichen Lernen, Arbeiten, Leben zu erreichen."

Christian Schröder
Geschäftsführer R56+

"Unser Ziel ist es, unsere Heimatregion noch attraktiver zu machen. Der R56+ Award ist eine hervorragende Möglichkeit dazu und wir freuen uns auf jede Idee, die wir gemeinsam umsetzen können."

Christian Kassner
Geschäftsführer R56+

Einreichungsphase

Während der Einreichungsphase können Vereine, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen ihre Projektideen und -konzepte einreichen.

Prüfung

Alle eingereichten Projekte werden auf ihre formale Richtigkeit geprüft. Im zweiten Schritt werden maximal 10 Teilnehmer für die Endrunde durch den Veranstalter ausgewählt. Die Kandidaten für die Endrunde werden persönlich informiert und zusätzlich hier verkündet.

Endrunde

In der Endrunde präsentieren maximal 10 ausgewählten Teilnehmer Ihr Projekt vor einer Jury, die bis zu 5 Gewinner kürt und die Aufteilung des Preisgeldes festlegt.

Auszeichnung und Mentorenprogramm

Bei der offizielle Preisverleihung werden die Gewinner in feierlichem Rahmen verkündet und sowohl in der Presse als auch auf unserer Webseite und unseren Medien kommuniziert. Ausgezeichnete Projekte und Ideen werden nicht nur mit dem Preisgeld ausgestattet, sondern auch durch Mentoren der #Region56+ begleitet, die mit fundiertem Fachwissen bei der Umsetzung der Projekte beratend zur Seite stehen.

Downloads